Unternavigation

Pfadnavigation

  1. Start
  2. Rezepturherstellung
 

Unternavigation

Rezepturherstellung

Patientenindividuelle parenterale Infusionslösungen setzen sich aus in Deutschland zugelassenen Fertigarzneimitteln zusammen und werden nach ärztlichen Rezepturvorgaben zubereitet. In Deutschland dürfen sie ausschließlich von sogenannten Rezeptur Herstellbetrieben mit einer Herstellungserlaubnis nach § 13 Abs. 1 Arzneimittelgesetz (AMG) oder von speziellen Apotheken / Krankenhausapotheken hergestellt werden.


Rezeptur Herstellbetriebe fungieren dabei als Lohnhersteller für Apotheken, die nicht selber produzieren. Die Infusion wird dem Patienten von seinem Arzt verschrieben. Nach der Zubereitung in einem Rezeptur Herstellbetrieb wird sie dann über eine Apotheke zur Anwendung abgegeben  weiterlesen

 

Wie entsteht eine Infusion